Evaluation der Länder-Bund-Initiative "Ö-Cert. Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung"

Description In diesem Forschungsprojekt führt FORBA eine detaillierte Evaluation des überregionalen Qualitätsrahmens für Erwachsenenbildung in Österreich - Ö-Cert genannt - durch. Mit der Etablierung von Ö-Cert vor gut fünf Jahren wurden mehrere Ziele genannt, zu deren Erreichung das Bildungs-Gütesigel beitragen soll. Diese umfassen u.a. die Einführung eines bundesweit einheitlichen Zertifikationsstandards, einen positiven Professionalisierungseffekt in den Einrichtungen, eine Vereinfachung der Verwaltungsabläufe mitsamt Abschaffung von Parallelstrukturen sowie weitere Vorteile für Bildungsinteressierte. Im Mittelpunkt der FORBA-Studie steht die Frage, inwieweit diese Ziele erreicht wurden, wie sich die Einführung von Ö-Cert auf die diversen Stakeholder-Gruppen auswirkte und welche Weiterentwicklungspotenziale sich für die Zukunft von Ö-Cert ergeben. Empirisch ist das Projekt als Mixed-Methods-Studie angelegt. Angewendet werden qualitative ExpertInnen-Interviews, Fokusgruppen, eine quantitative Onlinebefragung sowie Fallstudien, womit sichergestellt ist, dass ein detailreiches Bild der von Ö-Cert angestoßenen Entwicklungen nachgezeichnet werden kann.
Key project staff Annika Schönauer, Bettina Stadler, Bernhard Saupe, Matthias Nocker
Commissioned by Bundesministerium für Bildung (BMB) via KulturKontakt Austria
Status ongoing
Duration 11/2016 - 10/2017